Zielsetzung des Vereins 

Wir möchten die Kirchenmusik in St. Ignatius in ihrer ganzen Vielfalt fördern. Unser Leitspruch lautet:

„Bewahre Dir in allen Dingen
die Freiheit des Geistes und sieh zu,
wohin er Dich führt.“
(Ignatius v. Loyola)

Kirchenmusik in St. Ignatius soll geprägt sein vom achtsamen Miteinander in den Gruppen, unter den Generationen, zwischen professionellen Künstlern und Laien und von der wertschätzenden Begegnung mit anderen Kulturen und Religionen.

Sie soll Raum bieten Bewährtes zu pflegen und Neues auszuprobieren. Dies gilt besonders für die musikalische Bildung der Jugend. 

In der Praxis ergibt sich daraus:

Zum Hören und Geniessen:

  • Förderung von Kunst und Kultur für jedermann durch Organisation und Durchführung von kirchenmusikalischen Aufführungen in Liturgie und Konzert mit professionellen Künstlern. Auch in Kombination mit dem Kirchenchor, wie z.B. unser traditioneller Ostermontagsgottesdienst. 
    Termine finden unter „Veranstaltungen“

Zum Mitmachen:

  • Kirchenchor
    Probe: mittwochs 20.00 – 22.00 Uhr, Pfarrsaal
    Kennzeichen: Die Freude am gemeinsamen Musizieren als verbindendes Element quer durch die gemischte Altersstruktur und ein vielseitiges Repertoire von Orlando di Lasso bis Arvo Pärt! 
  • Jugendchor
    Probe: montags 20.00-21.30 Uhr, Bandraum 
    „Von Renaissance bis Sister Act – wir holen raus, was in uns steckt!“ 
    Das sagt doch alles, oder?
  • Band „Old Generation“
    Band „Young Generation“
    Probe nach Absprache 
    Derzeitige Tendenz: Eine deutliche Vorliebe für Evergreens aus den 80ern und Jazziges. 
    Aber: Wir sind immer offen für neue Impulse!
  • Orffgruppen (Kinder im Grundschulalter) 
    Proben in Gruppen montags 14.00 – 17.30 Uhr 
    „Weil’s Spaß macht!“ „Weil man da eine Menge lernt über Musik und so.“ „Weil man da in der Kirche auftreten und bei Theaterstücken mitmachen kann.“ 

Zum Fördern: